More Bands

 

Seit über 20 Jahren wirkt Hansruedi Jordi auch in verschiedenen anderen Jazzbands mit. Hier die wichtigsten Formationen. 

 

Am 18. November 2014 feierte die "Bernese Feetwarmers Jazzband" in der Mahogany Hall Bern ihr 40 jähriges Jubiläum. Besser bekannt ist die Band unter dem Namen "Scheicheheizer Jazzband". Hansruedi Jordi ist seit 2014 als Leadtrompeter und musikalischer Leader in der Formation. Bild:  Mahogany Hall Bern. 

 

Swinging Forties Jazzband

 

The Swinging Forties Jazzband, gegründet 1984 in Langenthal, pflegt den Jazz von New Orleans bis in die 40er Jahre. Mit ihrem 4-stimmigen Bläsersatz ist sie auch in der Lage, interessante Swingarragements zu spielen. Hansruedi Jordi stiess 2012 als Nachfolger des leider verstorbenen Trompeters Peter Schaad zu der Formation.

  

Ambass Town Jazzband Solothurn

Die Ambass Town Jazzband Solothurn wurde 2019 aufgelöst, nachdem der langjährige Saxophonist Rolf (Shorty) Rickli wegen schwerer Krankheit ausfiel. Die Band genoss ein grosses Renommee und bestritt während 22 Jahren das Festival "Jazz am Märetplatz" in Solothurn. 2004 erhielt sie den Kulturpreis des Kantons Solothurn. Hansruedi Jordi war als Leadtrompter dabei von 2008 bis zur Bandauflösung 2019. Der weithin bekannte und beliebte Shorty Rickli (rechts im Bild) verstarb 2020. Mehr: www.ambasstown.ch

 

Old Man River Jazzband Burgdorf

                                                                                                       Bild: Zofingen Meets New Orleans 2013.

Am Anschlagbrett einer Firma fand man einen Zettel: "Wer hilft mit, eine Dixieland Band zu gründen?" So fanden sich 7 gleich gesinnte Amateure und gründeten die "Old Man River Jazzband". Man kam auf den Namen weil die Einheimischen von New Orleans ihren träge dahingleitenden Fluss den "alten Mann"  (old Man) nannten. Zugleich bezeichnet man das Mississippi-Delta  als die Wiege des Old Time Jazz. 2008 wurde Hansruedi Jordi als Coach in die Band integriert. Bis 2019 spielte man über 400 Konzerte. In der Coronapandemie 2020 ging bei einigen Musikern die Motivation verloren, öffentlich aufzutreten. Die übrigen Mitglieder gründeten am 30.09.20 ein Sextett: "The New Old Man River- Jazzband".